ClaviCologne

NRW – International Piano Festival 04-18.03.2017

main_logo_clavicologn

Über Aachen

Die Stadt Aachen ist mit 258.000 Einwohnern eine mittelgroße Stadt im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Sie liegt im Grenzgebiet zu Belgien und den Niederlanden und ist bekannt als westlichste Stadt Deutschlands.
Die Stadt ist bekannt für ihre bis in die Jungsteinzeit zurückreichende Geschichte und ihr damit verbundenes kulturelles, archäologisches und architektonisches Erbe.

Das Zentrum von Aachen kennzeichnet sich vor allem von alten Gebäuden im „Gründerzeit“ oder Barock-Stil. Die Altstadt von Aachen hinterlässt mit ihren verwinkelten Gassen, Kirchen und Brunnen eine sehr charmante Atmosphäre. Das Leben in der Stadt wird durch die hohe Zahl der Studenten beeinflusst, da es vier verschiedene Universitäten gibt und somit eine hohe Rate an insgesamt 40.000 Studierenden hergibt.

Der Dom diente früher als Krönungsort für 30 Könige und mittlerweile das Wahrzeichen der Stadt Aachen. Der Domschatz wurde im Jahre 1978 als erstes deutsches Kulturdenkmal auf die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes gesetzt.
Aachen besitzt noch andere bekannte Sehenswürdigkeiten, wie den Elisenbrunnen wo man das Heilwasser noch trinken darf. Auch das Rathaus, der Aachener Zoo mit 1700 Tieren und das „Drei-Länder-Eck“, wo sich Deutschland, Belgien und Niederlande berühren, gehören zu den bedeutsamsten Sehenswürdigkeiten in Aachen.
Zudem gibt es in der Stadt auch viele, verschiedene Museen und Theater.

Heute ist Aachen eine High-Tech-Stadt, in der viele weltweit-bekannte Unternehmen ihren Wurzeln gelegt haben, wie z.B. Lindt oder Lambertz.